Wangeliner Lange Nacht der Lehmöfen

Ein Ausblick auf 2023
Ein Grundofen ist nicht nur ökologisch sinnvoll, er macht auch eine behagliche Atmosphäre und lädt zum Verweilen und Geniessen ein!
Zusammenfassung

Zur Langen Nacht der Lehmöfen öffnen 2023 Wangeliner ihre Wohnzimmer und Küchen. Zu sehen sind emissionsarme Lehm-Grundöfen, mit denen viele Häuser im Dorf beheizt werden. Daneben gibt es Vorträge zu Grundofen-Typen und einen fachkundige Führung zu den Lehm- und Strohballenbauten im Wangeliner Garten.

Themen
Art der Veranstaltung
Ausführliche Beschreibung

Diese vielfältigen gestalterischen und technischen Lösungen für Einzelfeuerstätten gibt es zu bestaunen:

  • handwerklich errichtete Lehm-Grundöfen
  • Speicheröfen nach den Forschungsergebnissen des finnischen Ofenforschers Heikki Hyytiäinen
  • Grundöfen als Ganzhausheizung mit Lehmputz
  • einen Lehm-Heißluftofen.

 

Programm (im Lehmhaus des Wangeliner Gartens, mit Infomaterialien & Büchertisch):

15 Uhr: Führung zu den Lehm- und Strohballenbauten im Wangeliner Garten.

17 Uhr: Einführungsvorträge über mögliche Grundofen-Typen

18 – ca. 22 Uhr (verschiedene Ort im Dorf Wangelin)
Die Wohnhäuser sind für Gäste geöffnet. Gäste erhalten einen Wegeplan im Wangeliner Gartencafé und werden gebeten, festes Schuhwerk und eine Taschenlampe mitbringen. Das Gartencafé ist an diesem Abend von 14-22 Uhr geöffnet und verwöhnt mit Gebackenem aus dem Lehmbackofen.

Ausgangspunkt: Wangeliner Gartencafé, Vietlübber Straße,
19395 Ganzlin OT Wangelin

ACHTUNG: Dieser Termin ist am 18. November 2023, 2022 kann die Lange Nacht der Lehmöfen leider nicht stattfinden!