Kurse

Haupt-Inhaltsfeld

Die umfangreichen Kursangebote der Europäischen Bildungsstätte richten sich an alle, die am ökologischen Bauen interessiert sind – von Laien bis Fachkräften.

Es werden Einführungskurse, Kurse zu speziellen Handwerkstechniken, eine Weiterbildung für Handwerker*innen und Kurse für Lehrkräfte im Bereich des ökologischen Bauens veranstaltet. Das Programm der Europäischen Bildungsstätte basiert hauptsächlich auf kostenpflichtigen Weiterbildungen, für Informationstage fällt jedoch nur ein geringer Kostenbeitrag an.

Die Themen der Kurse orientieren sich sowohl an aktuellen Entwicklungen im Bereich des ökologischen Bauens (Diffusionsoffene Innendämmung, Lehmofenbau, Tadelakt, Strohballenbau, Lehmbautechniken, Lehmputze) sowie an traditionellen Bauweisen (Reetdachdeckung, Tro-ckenmauerbau, traditionelle Bautechniken mit Lehm und Kalk).

Die Zahl der Teilnehmenden an unseren Kursen ist auf 12 Personen begrenzt. Für manche Kurse wie Backofenbau oder Teichbau gibt es sogar nur 6 Plätze. Kleine Gruppen – große Wirkung!

Auf Anfrage werden auch speziell angepasste Angebote für Gruppen durchgeführt.

Zusätzlich zum Kursprogramm bieten die jährlich angebotenen Informationstage einen inhaltlichen Einblick.

An Kinder-Lehmbautagen können Kinder ökologische Baustoffe spielerisch kennenlernen.

In der Langen Nacht der Lehmöfen öffnen Lehmofenbesitzer*innen aus Wangelin ihre Häuser zur Besichtigung ihrer Öfen und beantworten Fragen rund um deren Einsatz.

Am Europäischen Lehmbautag stehen fachliche Diskussionen und der Austausch von Erfahrungen im Vordergrund. Darüber hinaus werden im Rahmen der Veranstaltung unterschiedliche Lehmbauprojekte präsentiert und Neuerungen im Bereich des ökologischen Bauens vorgestellt.

Weiterbildung und Kurse mit Zertifikat

Einige unserer Angebote können mit einer Prüfung abgeschlossen werden. So ist der Lehrgang „Gestalter*in für Lehmputze (HWK)“ eine von der Handwerkskammer anerkannte Weiterbildung mit Abschlussprüfung und neben der Fachkraft Lehmbau des DVL die zweite staatlich anerkannte Weiterbildung im Bereich des Lehmbaus.

Manche unserer Kurse können bereits nach dem ECVET System bewertet und zertifiziert werden (Europäisches Leistungspunktesystem für die Berufsbildung) und werden auch in englischer Sprache angeboten.

Bildungsurlaub und andere Förderungsmöglichkeiten

Viele unserer Kurse sind bereits als Bildungsurlaub in Berlin und Brandenburg anerkannt. Auf Nachfrage beantragen wir die Anerkennung gern auch in Ihrem Bundesland. Mitunter braucht es dafür eine Vorlauf von bis zu 3 Monaten vor Beginn des Kurses. Wenden Sie bitte rechtzeitig an uns.

Bis Mitte des Jahres können noch bereits ausgestellte Bildungsgutscheine genutzt werden. Wie es danach weitergehen wird, ist derzeit noch unklar.

Es gibt jedoch noch viele weitere Förderungsmöglichkeiten. Schauen Sie dazu bitte hier in der Übersicht der Stiftung Warentest oder rufen Sie die kostenlose Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an. Dort gibt man Ihnen gern einen Überblick über bundesweite und landesspezifische Förderungsmöglichkeiten und berät man Sie gern.