Europäischer Lehmbautag 2022 / European Earthbuilding Day 2022

Lehm ist der Baustoff der Zukunft
Zusammenfassung

Unter dem Motto 'Handwerk bremst Klima-Katastrophe' findet am 23. Juli der Europäische Lehmbautag im Wangeliner Garten statt. Bernd Fröhlich von der IG Bauernhaus geht zunächst darauf ein, wie die Lobbyarbeit der konventionellen (Bau-)Industrie die Klimakrise weiterhin verharmlost.

Ausführliche Beschreibung

Der international renommierte Unternehmer und im Beirat der Deutschen Bauindustrie aktive Wolfgang Priedemann spricht über Lehm als den Baustoff für eine Zukunft. Abgerundet wird das Treffen der europäischen Lehmbau-Szene von Führungen zu den Lehmbauten, durch die Sonderausstellung des Lehmmuseums sowie ein World café zu konkreten Handlungsansätzen für Handwerker:innen. Weitere Informationen zum konkreten Programm folgen in Kürze.

Sprache: Deutsch und Englisch

Registrierung ab 9.30 Uhr

Teilnahmebeitrag: 80 EUR inkl. Verpflegung.
Darin enthalten sind Tagungsunterlagen und Verpflegung, bestehend aus Mittagessen, Tagungsgetränken, Kaffee/Tee und Kuchen. Für Jugendliche bis 24 Jahren kostenfrei.

Unterkunft: Die Unterkunft ist nicht im Preis inbegriffen. Eine Unterkunft vor Ort können Sie zum Beispiel im Wangeliner Garten buchen. Auch die Touristeninformation Plau am See kann Ihnen Unterkünfte vermitteln.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -erziehung und -information von Vereinen und Verbänden und durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Mitteln der Umweltlotterie BINGO!

 

English version

Themed 'Handicraft puts the brakes on climate catastrophe', the European Clay Building Day will address climate change and the impact of sustainable building. First, Bernd Fröhlich from IG Bauernhaus will address how lobbying of the conventional (construction) industry continues to play down the climate crisis.

The internationally renowned entrepreneur and member of the Advisory Board of the German Construction Industry, Wolfgang Priedemann, will talk about clay as the building material for a future. More information will follow shortly. The meeting of the European clay building scene will be rounded off by guided tours of the clay buildings, through the special exhibition of the clay museum and a world café on concrete approaches to put into action for craftsmen and craftswomen. Further information on the specific program will follow shortly.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Languages: German and English

Venue: Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin/Wangeliner Garten

Registration: from 9:30 am

Participation fee: 80 EUR including meals. This includes conference documents and meals, consisting of lunch, conference drinks, coffee / tea and cake. Free of charge for young people up to 24 years of age.

Accommodation: Accommodation is not provided. You can book accommodation either on site: Wangeliner Garten or alternatively contact the tourist information Plau am See for further options.

The event is funded by the state of Mecklenburg-Western Pomerania as a measure of environmental education, education and information and by the North German Foundation for Environment and Development with funds from the environmental lottery BINGO!