a4f: Einführungskurs Lehmbau

Vom Rohstoff zum Baustoff, vom Baustoff zum Bauteil, vom Bauteil zum Gebäude
Lehm ist Natur, Lehm ist Leben
Zusammenfassung

Lehm ist der Baustoff der Stunde und in aller Munde. Seine ökologischen, ästhetischen und nicht zuletzt gesundes Wohnen fördernden Eigenschaften machen ihn zum Star des nachhaltigen Bauens. In Wangelin mit seiner wohl in Europa einzigartigen Dichte an außergewöhnlichen Lehmbauten lässt sich das ganz unmittelbar erfahren.

Themen
Art der Veranstaltung
Freie Schlagwörter
Ausführliche Beschreibung

Doch was bedeuten die Vorteile und Chancen, die Lehm bietet, ganz praktisch?
Welche Perspektiven eröffnen Lehmbauweisen auf dem Weg zu einem nachhaltigen und zirkulären Bauen?
Welche Forderungen der ‚architects for future‘ kann er erfüllen – z.B. bezüglich der Aspekte ‚Einfach bauen‘, ‚Regionales Handwerk stärken‘ und ‚Teilhabe‘?
Und wo liegen die Grenzen und Herausforderungen des Lehms als Baustoff?

Der Kurs geht diese Fragen ganz praktisch an. Nach einer Phase des Experimentierens und Erforschens des Materials Lehm schauen wir uns seine Eignung als Baustoff an. Anschliessend stellen wir verschiedene Baustoffe selber her. Wir mauern mit Lehmsteinen, probieren traditionelle (Ausfachungs-)Techniken (Geflecht-Bewurf; Lehmwickel) aus und tragen Leichtlehme als Dämmungen auf, arbeiten mit Stampflehm und Lehmputzen.

Neben der Arbeit mit Grubenlehm werden auch zahlreiche Produkte vorgestellt. Angereichert wird das Programm mit punktuellen Vorträgen und Besichtigungen von ökologischen Gebäuden in Wangelin. Bei einer Führung durch das nahegelegene Lehmmuseum geht es dann um den Einsatz von Lehm in der Denkmalpflege, Altbausanierung und im Neubau. Stoff genug, um dann auch zu diskutieren: Denn nicht zuletzt soll der Workshop auch einem intensiven Austausch und der Vernetzung dienen.

Der Kurs ist bei den Architektenkammern in Berlin/Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern anerkannt.

DozentInnen: Irmela Fromme, Werkstatt für Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen
Burkard Rüger, Bau-Ing., Lehm- und Strohbau, Plau am See

Kursdauer: 24 Stunden

Kursgröße: 12 Personen

Unterkunft: Die Unterkunft ist nicht im Preis inbegriffen. Eine Unterkunft vor Ort können Sie zum Beispiel im Wangeliner Garten buchen. Auch die Touristeninformation Plau am See kann Ihnen Unterkünfte vermitteln.

Bildungsprämie: Ab Juli 2022 ist die Bildungsprämie nicht mehr erhältlich.

Eine Übersicht über Förderungsmöglichkeiten von Bildungsmaßnahmen bietet die Stiftung Warentest. Alternativ empfehlen wir die kostenlose Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dort berät man Sie zu bundesweiten und landesspezifische Förderungsmöglichkeiten.

Anmeldung: Hier entlang bitte!